Navigation | Page content | Additional information

Page content

Press Release

26. November 2014

Dialog über Lebensmittel – der Gemeinschaftsstand von BLL und BVE

Die beiden Spitzenverbände der deutschen Lebensmittelwirtschaft klären auf

Berlin, 26. November 2014. Vom Acker bis zum Teller - Die Lebensmittelbranche ist einer der leistungsstärksten und verlässlichsten Wirtschaftszweige in Deutschland. 13 Prozent aller Erwerbstätigen arbeiten für die Lebensmittelkette und versorgen täglich über 80 Millionen Verbraucher mit 170.000 verschiedenen Produkten. Auf der Internationalen Grünen Woche vom 16. bis zum 25. Januar präsentieren sich die beiden Spitzenverbände der deutschen Lebensmittelwirtschaft, die Bundesvereinigung der Deutschen Ernährungsindustrie (BVE) und der Bund für Lebensmittelrecht und Lebensmittelkunde (BLL), zum dritten Mal in Folge unter dem Motto „Dialog Lebensmittel“.

Der von BVE und BLL konzipierte Gemeinschaftsstand, der 2015 wieder in Halle 22a angesiedelt ist, ist ein wichtiger Treffpunkt für Verbraucher, Fachbesucher, Politik und Medien. BVE und BLL informieren schwerpunktmäßig über die Lebensmittelinformations-Verordnung (LMIV), die ab dem 13. Dezember 2014 in Kraft tritt. Diese bringt Änderungen auf den Etiketten der Lebensmittelverpackungen mit sich, zum Beispiel eine Mindestschriftgröße oder die Hervorhebung allergener Zutaten im Zutatenverzeichnis. „Wir wollen hier vor allem beim Verbraucher für Aufklärung sorgen“, so Christoph Minhoff, Hauptgeschäftsführer beider Verbände.

Weitere aktuelle Lebensmittelthemen werden auf der Dialogbühne in spannenden und informativen Talkrunden mit Experten diskutiert. Auf der Bühne steht außerdem eine Showküche, in der täglich zusammen mit hochrangigen Gästen ausgewählte Speisen zubereitet werden. Im Rahmen des Schülerprogramms der Messe Berlin können Schüler und Jugendliche am Gemeinschaftsstand an einem Food-Quiz rund um das Thema „Kennzeichnung von Lebensmitteln“ teilnehmen. Als Industriepartner ist Kellogg Deutschland mit einem Müsli-Verkostungsstand vor Ort. Die BVE ist ideeller Träger der weltgrößten Messe für Ernährung, Landwirtschaft und Gartenbau.

Weitere Informationen:

Anne Vollmer (BVE), Pressereferentin

E-Mail: avollmer@bve-online.de, Telefon: +49 30 200786-152

Manon Struck-Pacyna, Leiterin Öffentlichkeitsarbeit

E-Mail: mstruck@bll.de, Telefon: +49 30 206143-127