Navigation | Seiteninhalt | Zusätzliche Informationen

Seiteninhalt

Presse-Information

15. November 2018

Grüne Woche 2019: Hessen punktet mit zertifizierte Qualität

Regionale Spezialitäten mit und ohne „Musik“ in Halle 22a

 

Hessen tischt auf der Internationalen Grünen Woche Berlin 2019 (18.-27.1.) mit seinen landestypischen Genüssen mächtig auf: Süffiger Apfelwein, herzhaftes Bier, erfrischendes Mineralwasser aus der Rhön, Ahle Wurscht sowie eine bunte Käseauswahl wie der berühmte Handkäs mit und ohne „Musik“ werden den Besuchern in der Hessenhalle 22a angeboten. Das regionale Siegel der Qualitätsmarke „Geprüfte Qualität – HESSEN“ oder auch das „Bio-Siegel – HESSEN“ auf den Produkten zeigt zertifizierte Qualität, Sicherheit und Transparenz von der Erzeugung bis zur Ladentheke. Die Marketinggesellschaft MGH GUTES AUS HESSEN GmbH präsentiert im Auftrag des hessischen Landwirtschaftsministeriums die Produzenten mit ihren Leckereien aus der hessischen Erzeugung.

 

Der Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen (LLH) im Bereich Land-tourismus, das Regierungspräsidium Gießen (Landservice Hessen) sowie zwei Landkreise wecken gleichfalls das Interesse an Hessen - nicht nur als Apfelwein-, sondern auch als Urlaubsland, das viele kulinarische und kulturelle Attraktionen zu bieten hat. Abgerundet wird das Programm mit einem abwechslungsreichen und täglich wechselnden Bühnenprogramm.

 

Kontakt:

MGH Gutes aus Hessen GmbH
Julia Kraushaar,

Telefon: +49 (0) 6031 732362, Mobil: 0171 3180601,
E-Mail: jkraushaar@gutes-aus-hessen.de