Navigation | Seiteninhalt | Zusätzliche Informationen

Seiteninhalt

Presse-Information

19. November 2018

Grüne Woche 2019: Regionale Leckereien und touristische Geheimtipps

Niedersachsen serviert in Halle 20 kulinarische Vielfalt

 

Niedersachsen – das ist kulinarische und kulturelle Vielfalt mitten in Deutschland. Das zeigt auch die Internationale Grüne Woche Berlin 2019. Vom 18. bis 27. Januar gibt es bei einer Tour durch die Halle 20 regionale Leckereien und touristische Geheimtipps aus Niedersachsens vielfältigen Regionen.

 

In der „Schnuckenschänke“ genießen die Gäste in gemütlicher Atmosphäre landestypische Spezialitäten, exquisiten Kaffee der Hannoverschen Kaffeemanufaktur oder frisch gezapftes Bier niedersächsischer Brauereien. Viele kleine Lebensmittelhersteller und Manufakturen aus Harz und Heide, von der Nordseeküste, aus dem Alten Land , dem Elbtal und den ursprünglichen Regionen rechts und links von Leine und Weser servieren Köstlichkeiten wie Konfitüren, Würste, Milchprodukte, Fruchtsäfte, Selbstgebranntes und vieles mehr.

 

Wie man alten Gemäuern wieder Leben einhaucht, was Niedersachsen für gesunde Ernährung tut und wie hier für mehr Tierwohl in der Landwirtschaft gesorgt wird, das sind nur drei von vielen weiteren spannenden Themen. In der ältesten Ländergemeinschaftsschau der Grünen Woche erleben die Besucherinnen und Besucher niedersächsische Gastfreundlichkeit und Lebensart. Neun Ausstellergemeinschaften mit mehr als 40 beteiligten Unternehmen und 11 Einzelaussteller freuen sich auf das Messepublikum.

 

Kontakt

Marketinggesellschaft der niedersächsischen
Land- und Ernährungswirtschaft e. V.

Peter Wachter
Telefon: +49 (0) 511 348 7951, Mobil: +49 (0)173 977 6667,
E-Mail: p.wachter@mg-niedersachsen.de

 

Pressefotos finden Sie auch im Internet:

www.gruenewoche.de/Presse/Pressefotos/Fotoarchiv/

(Kategorie « Deutsche Bundesländer »)