Navigation | Seiteninhalt | Zusätzliche Informationen

Seiteninhalt

Presse-Information

22. November 2018

Grüne Woche 2019: Sachsen mit allen Sinnen genießen

Die „Backstube Deutschlands“ lockt in Halle 21b mit regionalen Köstlichkeiten und touristischen Attraktionen

 

In Halle 21b der Internationalen Grünen Woche Berlin 2019 heißt es wieder „Sachsen genießen“. Der Freistaat präsentiert hier eine reiche Auswahl seiner kulinarischen Köstlichkeiten. Bei Freiberger Eierschecke, Sächsischem Klecksel- oder Butterstreuselkuchen schlagen die Herzen aller „Naschkatzen“ höher, denn nicht umsonst wird Sachsen auch als „Backstube Deutschlands“ bezeichnet. Ob herzhafte Wurst- und Fleischwaren, würzige Biere, Gurken-Zitronen-Limonade oder Tornado-Kartoffel, in der Sachsenhalle findet sich etwas für jeden Geschmack. Dazu zählen auch sächsische Weine oder frisch gerösteter Kaffee mit hausgemachtem Kuchen.

 

Wer Sachsen nicht nur auf der Grünen Woche, sondern live erleben möchte, kann sich bei den ausstellenden Tourismusverbänden über attraktive sächsische Reiseziele und –regionen wie die Sächsische Schweiz, das Erzgebirge, die Oberlausitz, die Leipzig-Region oder das Zwickauer Land informieren. Für Unterhaltung sorgt ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm mit Künstlern aus allen Regionen Sachsens. So lässt sich Sachsen mit allen Sinnen genießen.

 

Kontakt:

Sächsisches Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft

Frank Meyer, Tel.: +49 351 564-20040,
E-Mail: presse@smul.sachsen.de

 

Pressefotos finden Sie auch im Internet:

www.gruenewoche.de/Presse/Pressefotos/Fotoarchiv/

(Kategorie « Deutsche Bundesländer »)