Navigation | Seiteninhalt | Zusätzliche Informationen

Seiteninhalt

Presse-Information

21. November 2019

Schülerprogramm: Praxisnaher Unterricht zu Klimaschutz, gesunder Ernährung und Co.

Auf der Grünen Woche bieten Aussteller im Schülerprogramm „young generation“ dieses Jahr über 700 kostenfreie Workshops zu den Themen Klimaschutz, Gesundheit & Ernährung, Landwirtschaft & Natur sowie Ausbildung & Berufsfindung an.

Die Grüne Woche (17. bis 26. Januar 2020) ist ein beliebtes Ausflugsziel für Berliner und Brandenburger Schulklassen. Auch in diesem Jahr bieten die Aussteller ein umfangreiches Schülerprogramm mit 74 Themen und über 700 Workshops für alle Klassenstufen an.

Klimaschutz im Trend

Im Schülerprogramm der Grünen Woche 2020 steht das Thema Klimaschutz im Fokus. So lernen die Schüler beim Bundes-ministerium für Ernährung und Landwirtschaft die Zusammenhänge zwischen ihrem eigenen Essensverhalten und den Auswirkungen auf das Klima kennen. Das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU) empfängt die Schulklassen mit einem eigenen Escape Game zum Thema Klimaschutz: Bei Escape Climate Change entschlüsseln die Jugendlichen gemeinschaftlich einen finalen Geheimcode. Auf dem ErlebnisBauernhof in Halle 3.2 zeigen Agrar-Scouts Schulklassen, was die moderne Landwirtschaft für das Klima tun kann. Und der Deutsche Imkerbund erklärt beispielsweise, wie Klimaschutz mit und für die Bienen funktioniert. 

Breites Themenangebot für alle Klassenstufen
Auch jenseits des Klimaschutzes gibt es einiges zu lernen. Das zeigt ein breites Themenangebot in den Bereichen Gesundheit und Ernährung, Landwirtschaft und Natur sowie Ausbildung und Berufsfindung. Die Bundesvereinigung der Deutschen Ernährungsindustrie (BVE) und der Lebensmittelverband Deutschland e. V. lassen die Jugendlichen in die Töpfe vom Morgen gucken beim Workshop „Wie schmeckt die Zukunft?“ Die Berliner Tierärztekammer klärt auf zum Thema artgerechte Kleintierhaltung. Das Bundesprogramm Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft (BÖLN) startet mit einem Workshop zum gesunden Frühstück in den Messetag.

Einen Überblick über alle Workshop in den Themenbereichen Gesundheit und Ernährung, Landwirtschaft und Natur sowie Ausbildung und Berufsfindung gibt es auf der Internetseite der Grünen Woche.

Ermäßigte Tickets für Schulklassen

Alle angebotenen Workshops können kostenfrei gebucht werden. Um die Grüne Woche besonders kostengünstig zu besuchen, können Schulklassen den Schulklassentarif nutzen. Hier zahlt jede/r

Schüler/in im Klassenverband vier Euro (Schulbescheinigung erforderlich). Pro zehn Schüler erhält eine Begleitperson freien Eintritt. Zusätzliche Begleitpersonen zahlen 15 Euro. Die Karten können vor Ort am Veranstaltungstag an jeder Kasse gegen Vorlage der Schulbescheinigung erworben werden, auch wenn kein Workshop gebucht wurde.

Alle weiteren Informationen zum Schülerprogramm gibt es hier: www.gruenewoche.de/Schuelerprogramm. Kontakt:  Messe Berlin, Rebekka Groth, younggeneration@messe-berlin.de .

Weitere Informationen finden Sie unter:

www.gruenewoche.de

Twitter: @gruenewoche

facebook.com/IGW

Instagram/gruene_woche/

youtube.com/user/GrueneWoche