Navigation | Seiteninhalt | Zusätzliche Informationen

Seiteninhalt

IGW Digital News

20. Januar 2021

Genussfahrt durch Thüringen mit Biathletin Kati Wilhelm

Genussfahrt durch Thüringen mit Biathletin Kati Wilhelm
Die ehemalige Biathletin Kati Wilhelm lädt zu einer Genussfahrt durch Thüringen ein. Dabei begibt sie sich auf die Suche nach erstklassigen Produkten und wahrer Regionalität.

Die ehemalige Biathletin Kati Wilhelm lädt zu einer Genussfahrt durch Thüringen ein. Dabei begibt sie sich auf die Suche nach erstklassigen Produkten und wahrer Regionalität.

Als Betreiberin eines Restaurants hat Wilhelm über die Jahre gelernt, was sich ihre Gäste wünschen: regionale und saisonale Küche. 90 Prozent der im Restaurant verwendeten Produkte bezieht die Thüringerin aus der Region. Wie sie agieren viele Erzeuger unterschiedlicher Gewerke in Thüringen, erzählt Wilhelm. Auf diese Weise sei ein Netzwerk gegenseitiger Unterstützung entstanden. Im Mittelpunkt stünde für alle Beteiligten das regionale Bewusstsein.

Kati Wilhelm bezeichnet sich selbst als naturverbundenen Menschen, der wissen möchte, was in den einzelnen Produkten steckt. Dies falle bei heimischen Produkten leichter. „Regional bedeutet Saisonalität und Abwechslung“, so Wilhelm. 45 Prozent der Verbraucher würden regionale Produkte einer preisgünstigeren Alternative vorziehen.

Thüringen steht zwar nicht nur für Bratwürste und Klöße, dennoch habe jede Region ihren eigenen Geschmack und der sei für Wilhelm nun mal die Bratwurst. „Es ist schon etwas ganz besonderes, wenn ein Produkt komplett aus Rohstoffen aus der Region besteht“, erzählt Wilhelm.

Das Thüringer Qualitätszeichen

Das Thüringer Qualitätszeichen greift den Trend zu mehr Regionalität auf. Produkte, die hiermit gekennzeichnet sind, beinhalten zu 90 Prozent Rohstoffe aus Thüringen. Die Bevölkerung müsse wissen, was in der eigenen Heimat angebaut oder hergestellt werde, so Kati Wilhelm. Erst dann könne sie durch ihr Kaufverhalten zur Förderung der Regionalität beitragen und die heimische Wirtschaft unterstützen. „Ein staatliches Zeichen gibt mir Orientierung bei der Produktauswahl“, ist Wilhelm überzeugt.

Beitrag verpasst? Auf IGW Digital können Sie das gesamte Programm noch einmal kostenlos ansehen. Falls Sie noch nicht registriert sind, klicken Sie hier.

Artikel teilen