Navigation | Seiteninhalt | Zusätzliche Informationen

Seiteninhalt

Neuigkeiten zur IGW

10. November 2021

Grüne Woche 2022 kehrt mit vielfältigem Programm zurück

Impressionen Blumenhalle 2020
Ein Stück Frühling im Januar: Über 60.000 Blüten laden in der Blumenhalle zum Genießen und Verweilen ein.

Innovationen aus der modernen Landwirtschaft hautnah erleben, Spezialitäten aus aller Welt probieren oder in der Blumenhalle den Frühling begrüßen: Vom 21. bis 30. Januar eröffnet die Internationale Grüne Woche das Messejahr 2022. Dabei dürfen sich Besucherinnen und Besucher auf dem Messegelände unter dem Funkturm auf die gewohnte Vielfalt freuen: Zu den Highlights zählen traditionell die Blumenhalle (neu in Halle 7.2a) und die neu gestaltete Tierhalle. Die Internationale Grüne Woche 2022 wendet die 2G-Regelung an. Damit kann nach aktueller Verordnungslage auf Masken verzichtet werden.

Publikumshighlight Blumenhalle und Tierhalle im neuen Glanz

Die Blumenhalle zieht dieses Jahr von Halle 9 in Halle 7 und bringt mit über 60.000 Blüten einen Vorgeschmack auf den Frühling nach Berlin. Die Tierhalle 25 wird in diesem Jahr komplett überarbeitet. Das bedeutet mehr Platz für die Tiere und eine bessere Sicht aus dem Restaurant-bereich in den Vorführring. Die neue Live-Atmosphäre können Besucherinnen und Besucher vom 28. bis 30. Januar 2022 auf der HIPPOLOGICA, dem größten Hallen-Reitsportturnier Berlins, erleben. Weitere Publikums-Highlights sind die Bundeskaltblutschau (21.- 23.1.) und die Bundesschau Fjordpferde (24./25.1.).

Vielfalt aus aller Welt erleben

Auch im Jahr 2022 können sich die Besucherinnen und Besucher der Grünen Woche auf kulinarische Reise begeben. Ob die Niederlande, die Alpenländer oder die Nordischen Länder – zahlreiche Länder haben sich bereits für die Traditionsmesse angemeldet.

Innovationen aus Landwirtschaft und Food-Industrie

Auf dem ErlebnisBauernhof gibt der Deutsche Bauernverband (DBV) einen Einblick in die Landwirtschaft von heute und morgen. Die Bundesvereinigung der Lebensmittelindustrie (BVE) stellt unter dem Motto „So schmeckt die Zukunft“ vor, wie die Lebensmittelproduktion von morgen aussieht. Weitere Highlights sind die Auftritte des Bundeslandwirtschafts-ministeriums und der Streetfoodmarkt.

Sicher unterwegs auf der Grünen Woche

Die Grüne Woche findet 2022 unter 2G-Bedingungen statt. Der Zutritt ist beschränkt auf geimpfte oder genesene Personen. Damit kann nach der aktuellen Verordnung auf der Veranstaltung auf das Tragen von Masken verzichtet werden. Besucher können sich vorab auf der Internetseite www.gruenewoche.de informieren, welche Nachweise zum Eintritt benötigt werden. Außerdem finden sich hier die Hinweise zu den Einlass-Voraussetzungen für Kinder und zum Hygienekonzept der Veranstaltung.

Artikel teilen