Veranstalter / Organizers:
Messe Berlin
Datum der Veranstaltung:
17-26 Jan 2025
Internationale Grüne Woche
17-26 Jan 2025

Diese Berufe kann man auf der Grünen Woche entdecken

A

Agrarwirt-schaftlich/ technische:r Assistent:in (ATA)

Als Agrarwirtschaftlich-technische:r Assistent:in (ATA) übst Du eine vielseitige Tätigkeit in der Natur aus, die Dir jede Menge Eigenverantwortung lässt. Du planst und betreust Laboranalysen, Gewächshaus- und Freilandversuche, dokumentierst Versuchsverläufe und -ergebnisse und wertest die so gewonnenen Daten aus. Technische Assistent:innen arbeiten unter der Anleitung von Kolleg:innen aus der Wissenschaft und führen die mit Züchtung, Forschung und Qualitätskontrolle verbundenen praktischen Arbeiten aus. (...)

Alle Infos zur Ausbildung und Kontaktdaten zu Praktikumsbetrieben findet ihr hier.

Ausbildungsdauer: 2 Jahre​

Weiterbildung: Pflanzentechnologiemeister oder -meisterin

Aussteller:

Anlagen-mechaniker:in

• Maschinen und Anlagen warten und instandhalten
• Baugeräte und Baumaschinen reparieren
• Anlagen- und Bauteile bedienen und prüfen
• Grundlagen der Metallbearbeitung wie z.B. spanen, trennen, umformen und schweißen
• Richtlinien (u.a. Sicherheit und Umwelt) für die Arbeit auf der Baustelle

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Weiterbildung: Techniker:in, Technische:r Fachwirt:in, Technische:r Betriebswirt:in

Aussteller:

Anlagen-mechaniker:in für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik

Anlagenmechaniker:innen für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik (SHK) planen und installieren komplexe Anlagen und Systeme in der Versorgungstechnik von Gebäuden. Sie warten diese auch und setzen sie instand. Sie arbeiten überwiegend in Installationsbetrieben der Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik und sind an den verschiedensten Einsatzorten tätig – vor allem auf Baustellen, in Wohn- und Betriebsgebäuden sowie in Werkstätten. Der Service vor Ort beim Kunden oder der Kundin bildet einen weiteren Schwerpunkt.

Ausbildungsdauer: 3,5 Jahre​

Weiterbildung: Installateur:in- und Heizungsbaumeister:in, Techniker:in Fachrichtung Heizungs-, Lüftungs- und Klimatechnik, Studium

Aussteller:

Asphaltbauer:in

• Ausbesserungs- und Instandhaltungsarbeiten
• Straßendecken, Sicherungen und Abflussrinnen herstellen
• Abdichtungsarbeiten im Tief- und Straßenbau ausführen
• Gussasphalt und Asphaltmastix einbauen
• Fahrbahndecken insbesondere im Autobahn-, Fernstraßen- und Stadtstraßenbau herstellen
• Richtlinien (u.a. Sicherheit und Umwelt) für die Arbeit auf der Baustelle

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Weiterbildung: Vorarbeiter:in, Polier:in, Industriemeister:in

Aussteller:

Aufbereitungs-mechaniker:in

• Maschinen und Anlagen instandsetzen
• Störungen beseitigen
• Rohstoffe gewinnen, aufbereiten, fördern und transportieren
• Arbeitsabläufe überwachen, steuern und regeln
• Qualitätsprüfungen durchführen und Ergebnisse dokumentieren
• Richtlinien (u.a. Sicherheit und Umwelt) für die Arbeit mit schweren Geräten

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Weiterbildung: Aufbereitungstechniker:in, Bohrmaschinist:in, Maschinen- und Umwelttechniker:in, Steintechniker:in, Vorarbeiter:in, Qualitätskontrolleur:in

Aussteller:

B

Bäcker:in

Bäcker:innen stellen Brot und Brötchen, Backwaren aus Blätter-, Mürbe- oder Hefeteig, Torten und Süßspeisen, Partygebäck und kleine Gerichte her. Dazu wiegen und messen sie die Zutaten, z.B. Mehl, Milch, Eier, Hefe, Gewürze und Zucker, ab und mischen sie nach Rezept zusammen. Sie überwachen die Teigbildungs- und Gärungsvorgänge und beschicken die Öfen.

Ausbildungsdauer: 3 Jahre​

Weiterbildung:
• Bäckermeister:in
• Selbstständigkeit mit einem eigenen Bäckereibetrieb im In- und Ausland
• Produktionsleiter:in oder Qualitätsbeauftragte:r im Betrieb
• Ausbilder:in im Betrieb oder Fachlehrer:in an der Berufsschule
• Studium in den Bereichen Ernährungswissenschaften, Lebensmitteltechnologie oder Betriebswirtschaftslehre
• Weiterbildung zur Brot-Sommelière/ zum Brot-Sommelier

Aussteller:

Bäckerei-fachverkäufer:in

Fachverkäufer:innen im Lebensmittelhandwerk mit dem Schwerpunkt Bäckerei übernehmen den Verkauf von Brot und Backwaren, zum Teil auch kleiner Gerichte. Sie beraten und informieren ihre Kund:innen auch über Inhaltsstoffe und Bestandteile der Bäckereierzeugnisse. Zudem präsentieren und verpacken sie Backwaren, dekorieren Auslagen und sorgen für Ordnung und Sauberkeit im Verkaufsraum.

Ausbildungsdauer: 3 Jahre​

Weiterbildung:
• Geprüfter Verkaufsleiter:in im Lebensmittelhandwerk
• Verantwortungsvolle Positionen als Verkaufsleiter:in oder Filialleiter:in
• Expertin/Experte als Ernährungsberater:in oder Qualitätsbeauftragte:r
• Ausbilder:in im Betrieb oder Fachlehrer:in an der Berufsschule
• Studium in den Bereichen Ernährungswissenschaften, Lebensmitteltechnologie oder Betriebswirtschaftslehre

Aussteller:

Baugeräte-führer:in​

Vom Minibagger bis zum Kran: Baugeräteführer:innen und Bau-maschinist:innen sind Fachleute für die Bedienung modernster Geräte im Hoch-, Tief- und Straßenbau sowie im Gartenbau. Moderne Maschinen ermöglichen schnelle, präzise Arbeit, zum Teil auch dank Laser- und GPS-Unterstützung. Wartung und kleinere Reparaturen müssen erledigt werden. Hohes technisches Verständnis ist daher Voraussetzung für diesen Beruf. Die Arbeit findet meist auf Baustellen statt. Hier geht es um die Vorbereitung und Durchführung der Bauarbeiten sowie die Wartung und Reparatur der Baugeräte. Aber auch die Planung anhand von Skizzen, das Einrichten, Sichern, Verladen und Bedienen und das Umrüsten der Baugebiete gehören dazu.

Ausbildungsdauer: 3 Jahre​

Weiterbildung: Baumaschinenmeister:in

Aussteller:

Baugeräte-führer:in für Gleisbau-maschinen

Du bist fasziniert von komplexer Technik und großen Maschinen? Unser moderner Technikpark umfasst zahlreiche Gleisbaumaschinen. Stopfen, Planieren, Wechseln, Reinigen – das und vieles mehr können unsere Maschinen. Du willst wissen, was sich dahinter verbirgt? Dann starte Deine Ausbildung zum Baugeräteführer (m/ w/ d) für Gleisbaumaschinen. Als ausgelernter Baugeräteführer:in (m/ w/d) hast Du viel zu tun: Vom Einrichten, Sichern, Verladen und Bedienen bis hin zum Umrüsten der Gleisbaumaschinen – alles ist Teil Deines Jobs und das in ganz Deutschland und Europa. (...)

Ausbildungsdauer: 3 Jahre​

Aussteller:

Baugeräte-führer:in für Zweiwegebagger

Du bist fasziniert von komplexer Technik und großen Maschinen? Unser moderner Technikpark umfasst neben den modernsten Zweiwegebaggern auch Lokomotiven und Krane. Unsere Bagger sind sowohl im Straßenverkehr als auch auf den Gleisen unterwegs. Wie du mit der innovativen und komplexen Technik umgehen kannst, lernst Du in der Ausbildung zum Baugeräteführer, zur Baugeräteführerin für Zweiwegebagger.Als ausgelernte:r Baugeräteführer:in hast Du viel zu tun: Vom Einrichten, Sichern, Verladen und Bedienen bis hin zum Umrüsten der Baumaschine – alles ist Teil Deines Jobs. Auch wenn die Vorgehensweise schnell zur Routine wird triffst Du täglich auf neue Situationen und Herausforderungen. (...)

Ausbildungsdauer: 3 Jahre​

Aussteller:

Bauingenieur:in

Häuser, Brücken, Verkehrswege, Versorgungs- und Entsorgungskonzepte sowie die zugehörigen Bauwerke werden von studierten Bauingenieur:innen realisiert. Sie gestalten die Umwelt beim Stadtumbau und -rückbau, bei der Planung von Hochhäusern, der Konzeption von Wasserversorgungsanlagen oder der Konstruktion von Windenergieanlagen. Durch die energetische Sanierung von Wohn- und Bürogebäuden und im Anlagenbau unterstützen sie den Klimaschutz. (...)

Regelstudienzeit: 6–8 Semester​

Weiterbildung: M. Eng.

Aussteller:

Bauingenieur:in, Schwerpunkt Infrastruktur-systeme

Urbanisierung – Klimawandel – Umweltschutz: Viele Zukunftsthemen sind mit der Entwicklung unserer Infrastruktur verbunden. Bauingenieur:innen sind für die Planung und den Bau von Straßen, Schienen, Wasserwegen und Wasserspeichern zuständig. Sie suchen innovative Lösungen für neue Mobilitätskonzepte – oder planen die Wasser- und Energieversorgung eines Neubaugebietes. Dabei nutzen sie digitale Planungstools. (...)

Regelstudienzeit: 6–7 Semester​

Weiterbildung: M. Eng.

Aussteller:

Bauingenieur:in, Schwerpunkt Siedlungs-wirtschaft

Von den antiken römischen Aquädukten bis zur modernen Wasseraufbereitung: Seit Jahrtausenden werden Anlagen zur Wasserversorgung gebaut. Die Behandlung des Abwassers, der Schutz des Grundwassers und der Gewässer gehören heute untrennbar dazu. Ob unterirdische Kanalisationsnetze, Kläranlagen oder Wasserwerke – ohne Bauingenieur:innen im Fachbereich Siedlungswirtschaft sind Bau und Betrieb solcher Anlagen nicht mehr möglich. (...)

Regelstudienzeit: 8 Semester​

Weiterbildung: M. Eng.

Aussteller:

Bauleiter:in

Bauleiter:innen koordinieren den gesamten Ablauf eines Bauprojekts und stellen die sachgerechte Ausführungen der Baumaßnahmen sicher. Hierfür werden termingerechte und wirtschaftliche Ablaufpläne erstellt und am Ende des Bauvorhabens Qualitätskontrollen durchgeführt. Der Arbeitsalltag ist vielschichtig und abwechslungsreich - im Büro werden Baupläne erstellt, Bauabrechnungen durchgeführt (...)

Aussteller:

Baustoffprüfer:in

• Funktionsweise von Baurohstoffen und Laborgeräten
• Laborprüfungen durchführen und dokumentieren
• Baustellen und Asphaltmischanlagen betreuen
• Messergebnisse protokollieren und darstellen
• Prüfmittel überwachen und kalibrieren
• Richtlinien (u.a. Sicherheit und Umwelt) für die Arbeit im Labor

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Weiterbildung: Industriemeister:in Fachrichtung Betonsteinindustrie, Bautechniker:in, Prüftechniker:in, Umweltschutztechniker:in, Werkstofftechniker:in

Aussteller:

Bau-Tischler:in

Bautischler:innen wählen Hölzer, Hilfsmittel und Werkzeuge aus und fertigen Bauelemente aus Holz und Holzwerkstoffen nach Kund:innenwünschen, Bauplänen und Zeichnungen an. Sie führen die Montagearbeiten durch und bauen Holzbauteile wie z.B. Fenster, Türen, Treppen, Schalungen, Trennwände, Einbaumöbel, Decken- und Wandverkleidungen zusammen und ein. Ebenso restaurieren und modernisieren sie Holzbauteile in Altbauten und führen auch Arbeiten zur Wärme- und Schallisolierung durch und bauen z.B. Dämmstoffe ein.

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Weiterbildung: Tischlermeister:in

Aussteller:

Bauzeichner:in

• Entwurfsskizzen erstellen
• Pläne für Leitungen anfertigen
• Montagepläne für Fertigteile zeichnen
• Maßstabgerechte Zeichnungen, Pläne und Unterlagen erstellen

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Weiterbildung: Staatlich geprüfte:r Techniker:in (verschiedene Schwerpunkte), Technische:n Fachwirt:in, CAD-Fachkraft Fachbereich Bau

Aussteller:

Berufskraft-fahrer:in

Als Berufskraftfahrerin oder Berufskraftfahrer steht man mit allen Rädern im Leben und liefert frische Lebensmittel von den Lagern zu den Märkten in der Region. Man ist viel unterwegs und arbeitet vor Ort eng mit den Märkten zusammen. Mit modernen Fahrzeugen werden verschiedene Waren vom Lager in Märkte transportiert. Es werden Transportbestimmungen beigebracht und wie man sie umsetzt. (...)

Voraussetzung: mind. Hauptschulabschluss

Ausbildungsdauer: 3 Jahre​

Aussteller:

Beton- und Stahlbeton-bauer:in

Beton kommt auf den unterschiedlichsten Baustellen für Neubau, Sanierung, Modernisierung und Ausbesserung zum Einsatz. Beton- und Stahlbetonbauer:innen stellen Betonelemente im Hoch- und Tiefbau her, sanieren sie, erstellen Schalungen für Beton- und Stahlbetonteile und fertigen Bewehrungen an. Ihre Arbeit wird bei Wohnhäusern, Industrieanlagen, Brücken, Treppen, Geschossdecken, Staudämmen oder Kraftwerken benötigt. (...)

Ausbildungsdauer: 3 Jahre​

Weiterbildung: Werkpolier:in, Maurer- und Betonbauermeister:in

Aussteller:

Betriebswirt:in, Fachrichtung Industrie

Die Digitalisierung macht auch vor der Industrie nicht halt – Industrie 4.0 ist das Stichwort. Industrieunternehmen müssen schnell und flexibel auf Innovationen und Veränderungen reagieren, denn nur so können sie konkurrenzfähig bleiben. Das Studium BWL/Industrie vereint wirtschafts-wissenschaftliche Grundlagen mit industriespezifischem Fachwissen, um später selbstständig Lösungen für ständig wechselnde Probleme entwickeln zu können. (...)

Regelstudienzeit: 6 Semester

Weiterbildung: M.A.

Aussteller:

E

Eisenbahner:in im Betriebsdienst – Fachrichtung Lokführer:in und Transport

In der 3-jährigen Ausbildung zum Eisenbahner oder zu Eisenbahnerin im Betriebsdienst lernst Du wie Triebfahrzeuge bedient und geprüft, wie Fahrten durchgeführt werden und was bei Betriebsstörungen zu tun ist. In der Berufsschule erfährst Du, welche Regeln es für das Fahren und Rangieren von Zügen gibt, welche Bedeutung die diversen Signale haben und wie die Sicherheitssysteme der Bahn funktionieren. Mit Hilfe von computergesteuerten Simulationsprogrammen lernst Du außerdem, wie Stellwerke gesteuert werden.

Ausbildungsdauer: 3 Jahre​

Aussteller:

Elektroniker:in für Betriebstechnik

Ohne moderne elektronische Steuerungs- und Messsysteme funktionieren Bahnanlagen und Gleisbaumaschinen nicht. Als Elektroniker:in für Betriebstechnik bist Du Experte oder Expertin in Sachen energietechnischer, sicherheits- sowie beleuchtungstechnischer Anlagen. Bei SPITZKE stellst Du die Energiestruktur sicher, indem Du elektrotechnische Bahnanlagen baust, wartest und erneuerst. Bei all Deinen Arbeiten stehen Sicherheit und Gründlichkeit an erster Stelle. In der 3,5-jährigen Ausbildung zum/zur Elektroniker:in für Betriebstechnik lernst Du die Grundlagen der Metallbearbeitung, Elektromontagen, Installation und Instandhaltung von elektrischen Bahnanlagen sowie Telekommunikationssystemen. Du arbeitest an Oberleitungs-, Energie-, Beleuchtungs- und Bahnstromversorgungsanlagen. Die Durchführung elektrischer Sicherheits- sowie Schutzmessungen gehört ebenfalls zu Deinen Aufgaben. Auf unseren Bauvorhaben kannst Du Deine theoretischen Kenntnisse direkt in der Praxis anwenden.

Ausbildungsdauer: 3,5 Jahre​

Weiterbildung: Telekommunikationsmechaniker:in, Monteur:in für Mittelspannungsgarnituren 30kV

Aussteller:

Elektroniker:in Energie- und Gebäudetechnik

Die elektrotechnische Energieversorgung und Infrastruktur von Gebäuden muss geplant werden, die Anlagen installiert. Elektroniker:innen Energie- und Gebäudetechnik montieren Beleuchtungs- und Kommunikationsanlagen oder elektronische Steuerungseinrichtungen, nehmen sie in Betrieb und warten bzw. reparieren sie. Sie sind in Handwerksbetrieben beschäftigt: (...)

Ausbildungsdauer: 3,5 Jahre​

Weiterbildung: Elektrotechnikermeister:in, Techniker:in der Fachrichtung Elektrotechnik (Schwerpunkt Energietechnik), Studium

Aussteller:

Elektrotechniker:in Bahnstrom-versorgung

Das duale Studium Elektrotechnik mit Fachrichtung Bahnstromversorgung eröffnet Dir breite Berufschancen – Unser Kompetenzbereich Ausrüstung/ Elektrotechnik ist immer auf der Suche nach Verstärkung. Als Bau- oder Projektleiter:in kannst Du beispielsweise verschiedenste Projekte und Bauvorhaben im Bereich Elektrotechnik leiten. Auch Planungsingenieure oder - ingenieurinnen, aber auch technische Bauabrechner:innen werden bei uns immer gesucht. Ganz egal wo Deine Stärken und Interessen liegen – unter über 130 Jobprofilen findest Du bestimmt Deinen perfekten Einstieg (...)

Studiendauer: 6 Semester

Aussteller:

Elektrotechniker:in – Leit- und Sicherungstechnik

Das duale Studium Elektrotechnik mit Fachrichtung Leit- und Sicherungstechnik eröffnet Dir breite Berufschancen – Unser Kompetenzbereich Ausrüstung/ Elektrotechnik ist immer auf der Suche nach Verstärkung. Als Bau- oder Projektleiter:in kannst Du beispielsweise verschiedenste Projekte und Bauvorhaben im Bereich der Leit- und Sicherungstechnik leiten. Auch Planungsingenieure bzw. Bauingeneurinnen oder Projektingenieur:innen im technischen Büro werden bei uns immer gesucht. Ganz egal wo Deine Stärken und Interessen liegen – unter über 130 Jobprofilen findest Du bestimmt Deinen perfekten Einstieg (...).

Studiendauer: 6 Semester

Aussteller:

F

Fachinfor-matiker:in für System-integration

Die Digitalisierung ist in vollem Gang – dafür werden moderne Netzwerke benötigt. Fachinformatiker:innen der Fachrichtung Systemintegration planen und konfigurieren IT-Systeme aller Art. Bevor ein Netzwerk eingerichtet werden kann, analysieren sie die genauen Anforderungen an die IT-Infrastruktur und planen die Umsetzung. Für die heute immer öfter vernetzten Produktionsanlagen der Industrie erarbeiten sie Lösungskonzepte.

Ausbildungsdauer: 3 Jahre​

Weiterbildung: Softwareentwickler:in, IT-Projektkoordinator:in, Techniker:in, Fachwirt:in für Computer-Management, Betriebswirt:in für Informationsverarbeitung

Aussteller:

Fachkraft Agrarservice

Die Tätigkeiten von Mechatroniker:innen, Pflanzenbauer:innen, Bodenkundler:innen, agrartechnische Dienstleistungen oder Smart Farming, – das alles und noch viel mehr übernimmt die Fachkraft Agrarservice. Du bedienst und führst landwirtschaftliche Maschinen für die Aussaat, Düngung, Ernte und den Transport. Außerdem pflegst und wartest du Geräte und Maschinen; kennst dich mit Technik und Elektronik aus.

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Weiterbildung: Agrarservicemeister:in, Landwirtschaftsmeister:in, Techniker:in Fachrichtung Agrartechnik, Agrarbetriebswirt:in, staatlich geprüften Wirtschafter/ geprüfte Wirtschaftlerin in Agrarservice

Aussteller

Fachkraft für Gastronomie

Fachkräfte für Gastronomie beherrschen die Grundlagen des Gastronomie-Einmaleins: Sie begrüßen und beraten Gäste, servieren Getränke und Speisen und kassieren. Sie sind Gesicht und Stimme ihres Betriebs gegenüber der Gaste. Ihre Aufgabe ist es, das Besuchserlebnis zu gestalten, freundlich und fachkundig zu beraten, Verkäufer:in zu sein und sich zu kümmern. Dafür lernen sie auch in der Küche die Grundlagen über Lebensmittel und ihre Verwendung in der Gastronomie sowie im Wirtschaftsdienst alles Wichtige zur Gestaltung und Pflege von Räumlichkeiten für Gäste. (...)

Ausbildungsdauer: 2 Jahre​

Aussteller:

Fachkraft für Küche

Fachkräfte Küche kennen sich aus mit dem Küchen-Einmaleins: Sie lernen die Verarbeitung und Zubereitung von Lebensmitteln aller Art. Sie wissen, wie einfache Speisen und Gerichte aus Fleisch, Fisch und Gemüse zubereitet werden. Sie können Salate und Desserts anrichten und garnieren und einfache Suppen und Soßen herstellen. Außerdem nehmen sie Waren an, lagern sie ein und kennen sich mit Hygiene aus. (...)

Ausbildungsdauer: 2 Jahre​

Aussteller:

Fachkraft für Lagerlogistik

Fachkräfte für Lagerlogistik nehmen Waren an und prüfen anhand der Begleitpapiere deren Menge und Beschaffenheit. Sie organisieren die Entladung der Güter, sortieren diese, lagern sie sachgerecht und regulieren z. B. Temperatur und Luftfeuchtigkeit. Im Warenausgang planen sie Auslieferungstouren und ermitteln die günstigste Versandart. Sie stellen Lieferungen zusammen, verpacken die Ware und erstellen Begleitpapiere. (...)

Voraussetzung: Mittlere Reife

Ausbildungsdauer: 3 Jahre​

Weiterbildung: Verkehrsfachwirt:in, Logistikmeister:in, Fachwirt:in für Hafenwirtschaft, Transport und Logistik, Fachwirt:in für den Bahnbetrieb

Aussteller:

Fachkraft für Metalltechnik

Du setzt Deine Hände geschickt ein? Perfekt! Dann suchen wir genau Dich. Während Deiner 2-jährigen Ausbildung zur Fachkraft für Metalltechnik lernst Du alle wichtigen Handgriffe im Umgang mit Metall und kannst später z. B. die Maschinen- und Werkzeugwartung übernehmen. Zur Unterstützung arbeitest Du u. a. mit Bohr-, Fräs- oder Drehmaschinen.Als ausgelernte Fachkraft für Metalltechnik stellst Du wichtige technische Systeme her, hältst diese instand und überwachst sie in ihrer Funktion und Qualität und bist Experte oder Expertin in der Metallbranche (...).

Ausbildungsdauer: 2 Jahre​

Aussteller:

Fachkraft für Restaurants und Veranstaltungs-gastronomie

Fachleute für Restaurants und Veranstaltungsgastronomie haben das Wohlergehen ihrer Gäste im Blick. Sie haben die Gastgeberrolle im Restaurant, an der Bar und bei den unterschiedlichsten Arten von Veranstaltungen. Sie beherrschen alle Abläufe, vom saison- und anlassbezogenen Vorbereiten der Räume über das Beraten der Gäste und das fachgerechte Servieren von Getränken, Speisen und Menüs bis zur Rechnungserstellung. (...)

Ausbildungsdauer: 3 Jahre​

Aussteller:

Fachlagerist:in

Fachlagerist:innen beherrschen alle wichtigen Prozesse und Abläufe des Logistikbereiches: Sie nehmen Güter an, erfassen Sie per EDV und prüfen anhand der Begleitpapiere die Art, Menge und Beschaffenheit der Lieferungen. Sie kommissionieren und lagern die Waren richtig, sorgen dafür, dass logistische Abläufe eingehalten werden, bringen Produkte mit Hilfe von Flurförderzeugen von A nach B oder leiten sie einem anderen Bestimmungsort im Betrieb zu. (...)

Voraussetzungen: mind. Hauptschulabschluss

Ausbildungsdauer: 2 Jahre​

Weiterbildung: Fachkraft für Lagerlogistik, Meister:in im Bereich Lagerwirtschaft, Studium Betriebswirt:in für Logistik

Aussteller:

Fachverkäufer:in im Lebensmittel-handwerk (Bäckerei)

Aufgaben:
• Kundschaft fachkundig beraten
• Fleisch- und Wurstwaren verarbeiten, pflegen, kontrollieren und in der Theke präsentieren
• Für den Platten- und Partyservice und das Fingerfood kreativ werden

Voraussetzungen: mind. Hauptschulabschluss

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Aussteller:

Fachverkäufer:in im Lebensmittel-handwerk (Fleischerei)

Aufgaben:
• Kundschaft fachkundig beraten
• Fleisch- und Wurstwaren verarbeiten, pflegen, kontrollieren und in der Theke präsentieren
• Für den Platten- und Partyservice und das Fingerfood kreativ werden

Voraussetzungen: mind. Hauptschulabschluss

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Aussteller:

Fischwirt:in

Die Ausbildung im Beruf Fischwirtin oder Fischwirt ist den folgenden Fachrichtungen möglich:

  • Aquakultur und Binnenfischerei
  • Küstenfischerei und kleine Hochseefischerei

Als Fischwirt oder Fischwirtin bewirtschaftest du Fischbestände im Binnenland oder im Küsten- und Meeresbereich. Du fängst, verarbeitest und vermarktest Fische, Krebstiere und Muscheln. (...)

Ausbildungsdauer: 3 Jahre​

Weiterbildung: Fischwirtschaftsmeister:in, zum/zur Techniker:in in der Fachrichtung Lebensmitteltechnik oder zum/zur Kapitän:in in der Küstenfischerei

Aussteller:

Fleischer:in Fachrichtung Verkauf

Aufgaben:
• Fleisch- und Wurstwaren produzieren, verpacken und für den Verkauf vorbereiten
• Fleisch marinieren
• Kundschaft fachkundig beraten

Voraussetzungen: mind. Hauptschulabschluss

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Aussteller:

Forstwirt:in

Als Forstwirt oder Fortwirtin pflegst du den Waldbestand, begründest neue Waldbestände, pflegst und gestaltest Waldränder und Schutzgebiete. Verantwortungsbewusstsein und Umsicht sind im diesem Beruf besonders gefragt, vor allem beim Einsatz forstlicher Technik, z. B. beim Umgang mit modernen Forstmaschinen und Geräten. Weitere typische Arbeiten sind: Saatgut gewinnen, Boden bearbeiten, Bäume in Forstbaumschulen heranziehen, Flächen aufforsten, Waldareale umzäunen und Schutzvorrichtungen zum Schutz vor Wildverbiss an jungen Bäumen anbringen.

Ausbildungsdauer: 3 Jahre​

Weiterbildung: staatlich geprüfte:r Forsttechniker:in, Forstwirtschaftsmeister:in, Forstmaschinenführer:in oder zum/zur geprüften Natur- und Landschaftspfleger:in.

Aussteller:

Bei uns am Stand auf dem Erlebnisbauernhof wird es Infos geben, aber in Halle 27 können Interessierte sich auf einem Simulator beweisen und einen Harvester bestaunen.

Forstwirt:in
Bildrechte: Thorsten Wiehle

G

Gärtner:in

Als Gärtner:in leistest Du einen aktiven Beitrag zum Klima- und Umweltschutz, verwandelst Betonwüsten in lebendige Oasen und sicherst die Versorgung des Handels mit leckerem Obst und Gemüse! Ob Produktion, Gestaltung oder Beratung – die Tätigkeitsfelder im Gartenbau mit seinen sieben Fachrichtungen sind unglaublich vielfältig. Neben der Handarbeit im Gelände, im Gewächshaus oder im Fachhandel werden auch eine Vielzahl von unterschiedlichen Geräten und Maschinen sowie modernste Mess-, Steuer- und Regeltechnik eingesetzt. (...)

Ausbildungsdauer: 3 Jahre, Verkürzung auf 2 Jahre möglich

Weiterbildung: Techniker:in, Fachagrarwirt:in, Meister:in, Bachelor-/ Master-Studium

Aussteller:

Garten- und Landschafts-bauer:in

Landschaftsgärtner:innen gestalten Außenanlagen aller Art, von Hausgärten bis hin zu Parks, Spiel- und Sportplätzen. In der Ausbildung wird mit Steinen, Holz und Pflanzen aber auch mit Erden, Baustoffen sowie verschiedensten Maschinen gearbeitet. Die Ausbildung erfolgt als duale Berufsausbildung und dauert drei Jahre. Die meiste Zeit der Ausbildung findet auf den Baustellen statt. Die Azubis lernen dort die Fertigkeiten, die ein/eine Landschaftsgärtner:in braucht. (...)

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Weiterbildung: Die Entwicklungsmöglichkeiten sind vielfältig. Durch Schulungen und Kurse kann man sich zum Vorarbeiter oder zur Vorarbeiterin qualifizieren. Nach zwei Jahren Berufspraxis gibt es die Weiterbildung zum/zur Meister:in und es ist möglich eine zweijährige Techniker:inschule zu besuchen. Auch ein duales Studium „Landschaftsbau und Grünflächenmanagement“ wird angeboten.

Aussteller:

Gerüstbauer:in

Vom Reihenhaus bis zum Kirchturm: Ohne Gerüst kann nicht gebaut, saniert oder renoviert werden. Gerüstbauer:innen errichten sichere Arbeitsplätze für andere Handwerker, manchmal in schwindelerregenden Höhen. Die verschiedenen Einsatzbereiche – Wohn- und Bürogebäuden, Kirchen, Brücken, Industrieanlagen oder Events – machen den Job besonders abwechslungsreich. (...)

Ausbildungsdauer: 3 Jahre​

Weiterbildung: Montageleiter:in, Kolonnenführer:in, Meister:in

Aussteller:

Gleisbauer:in

• Skizzen und Zeichnungen lesen und anfertigen
• Unterbau für die Gleistrassen sowie die Gleisentwässerung herstellen
• Schwellen aus verschiedenen Materialein (z.B. Holz, Beton oder Stahl) verlegen sowie Betonfundamente herstellen
• Schienen und Weichen verlegen und befestigen
• Bahnübergängen und Haltestellen bauen
• Richtlinien (u.a. Sicherheit und Umwelt) für die Arbeit an Gleisen
• (...)

Ausbildungsdauer: 3 Jahre​

Weiterbildung: Industriemeister:in im Gleisbau, Polier:in im Tiefbau, Techniker:in, Bautechniker:in, Technische:r Fachwirt:in

Aussteller:

H

Handelsfach-wirt:in integriert

Aufgaben:
• Abverkauf planen und organisieren
• Waren beschaffen und präsentieren
• Betriebswirtschaftliche Kennzahlen ermitteln und analysieren
• Kund:innen beraten, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter führen und Geschäftsprozesse steuern

Voraussetzungen: Hochschulreife (Abitur, Fachabitur)

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Aussteller:

Haus-wirtschafter:in

Als Hauswirtschafterin oder Hauswirtschafter lernst du professionelles Versorgungs- und Betreuungsmanagement für verschiedene Personengruppen in privaten Haushalten, in öffentlichen Sozial-, Bildungs- und Betreuungseinrichtungen und verschiedenen betrieblichen Dienstleistungsbereichen des ländlich-agrarischen Bereichs. Du organisierst Ernährungsdienstleistungen vom Einkauf über die Vorratshaltung bis zur Zubereitung und dem Servieren von Lebensmitteln. Darüber hinaus arbeitest du in der Einrichtung, Pflege und Reinigung von Räumen, Kleidung und Einrichtungsgegenständen, im sozialen und kommunikativen Umgang mit verschiedenen Zielgruppen.

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Weiterbildung: Hauswirtschaftsmeister:in, staatlich geprüften Wirtschafter:in, staatlich geprüften Betriebsleiter:in oder Dorfhelfer:in.

Aussteller:

Hotelfachfrau/ -fachmann

Hotelfachleute sind Allrounder, die die Arbeit in den unterschiedlichen Bereichen eines Beherbergungsbetriebs beherrschen. Kernaufgaben sind Reservierung und Empfang. Auch im Bereich Food & Beverage (Service und Küche), im Housekeeping (Gestaltung und Pflege von Zimmern), in Warenwirtschaft und Marketing werden sie gründlich ausgebildet. So überblicken Hofas die Schnittstellen zwischen den Abteilungen und sorgen dafür, dass die Qualität überall stimmt. (...)

Ausbildungsdauer: 3 Jahre​

Weiterbildung: Meister:in, Studium Bauingenieurwesen

Aussteller:

I

Industrie-elektriker:in Fachrichtung Betriebstechnik

Aufgaben:
• Elektrische Betriebsmittel montieren, anschließen und Kabel sowie Anschlüsse verlegen
• Elektrische Systeme messen, analysieren und die Sicherheit beurteilen
• Überwachung der Betriebstechnik
• Automatisierte Systeme programmieren, konfigurieren und testen

Voraussetzungen: mind. Hauptschulabschluss

Ausbildungsdauer: 2 Jahre

Aussteller:

Industrie-kaufmann/frau

Industriekaufleute befassen sich in allen Branchen mit kaufmännisch-betriebswirtschaftlichen Aufgabenbereichen wie Materialwirtschaft, Vertrieb und Marketing, Personal- sowie Finanz- und Rechnungswesen. In der Materialwirtschaft vergleichen sie Angebote, verhandeln mit Lieferanten und betreuen die Warenannahme und -lagerung. (...)

Ausbildungsdauer: 3 Jahre​

Weiterbildung: Staatlich geprüfte:r Betriebswirt:in, Fachkaufmann/frau IHK, Bilanzbuchhalter:in, Studium der Wirtschaftswissenschaften

Aussteller:

Industrielle:r Elektrotechniker:in

Das Duale Studium Industrielle Elektrotechnik eröffnet Dir breite Berufschancen. Egal für welchen Studiengang Du Dich entscheiden wirst – ob Leit- und Sicherungstechnik, Bahnstromversorgung und Fahrleitungen oder Industrielle Elektrotechnik – Unser Unternehmensbereich Ausrüstung/ Elektrotechnik ist immer auf der Suche nach Verstärkung. Als Bau- oder Projektleiter:in kannst Du beispielsweise verschiedenste Projekte und Bauvorhaben im Bereich Elektrotechnik leiten. Auch Planungsingenieure oder technische Bauabrechner:innen werden bei uns immer gesucht. Ganz egal wo Deine Stärken und Interessen liegen (...).

Studiendauer: 6 Semester​

Aussteller:

Industrie-mechaniker:in

• Technische Unterlagen auswerten
• Montagezeichnungen anfertigen
• Geräteteile und Baugruppen für Maschinen und Produktionsanlagen herstellen
• Maschinen, Geräte und Produktionsanlagen warten und reparieren
• Richtlinien (u.a. Sicherheit und Umwelt) für die Arbeit auf der Baustelle

Ausbildungsdauer: 3,5 Jahre

Weiterbildung: Geprüfte:r Industriemeister:in Metall, Geprüfte:r Industriemeister:in Elektrotechnik, Staatlich geprüfte:r Techniker:in Maschinentechnik, Geprüfte:r Konstrukteur:in, Technische:r Fachwirt:in

Aussteller:

K

Kanalbauer:in

Kanalbauer:innen verlegen Rohre und Grundleitungen, errichten Abwasserleitungen, und Abwassersysteme – vom kleinen Hausanschluss bis hin zu großen Abwassersammlern. In die Baugrube bauen sie Absicherungen ein und steifen sie ein. Moderne Laser- und Nivelliertechnik, Sondierungs-geräte, Bagger etc. unterstützen die Arbeit. Dabei werden Rohre aus Beton, Steinzeug, Kunststoff und Metall verlegt. (...)

Ausbildungsdauer: 3 Jahre​

Weiterbildung: Vorarbeiter:in, Techniker:in, Polier:in, Industriemeister:in Fachrichtung Leitungsbau, Studium Bauingenieurwesen

Aussteller:

Kanalbauer:in

Kaufmann/frau für Büromanagement

Kaufleute für Büromanagement organisieren und bearbeiten bürowirtschaftliche Aufgaben und erledigen kaufmännische Tätigkeiten wie Auftragsbearbeitung, Beschaffung, Rechnungswesen, Marketing und Personalverwaltung. Sie erledigen den Schriftverkehr, entwerfen Präsentationen, beschaffen Büromaterial, planen und überwachen Termine, bereiten Sitzungen vor und organisieren Dienstreisen

Ausbildungsdauer: 3 Jahre​

Weiterbildung: Fachwirt:in oder Bilanzbuchhalter:in, Studium

Aussteller:

Kaufmann/frau im Einzelhandel

Aufgaben:
• Berater:in und Ansprechperson der Kund:innen
• Verantwortlich für Einkauf, Verkauf und Marketing der Waren
• Sortimentgestaltung

Voraussetzung: mind. Hauptschulabschluss

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Aussteller:

Kaufmann/frau im Einzelhandel + Frische-spezialist:in

Aufgaben:
• Schwerpunkt liegt auf den frische- und serviceorientierten Bereichen
• Kund:innen beraten
• Verantwortlich für Einkauf, Verkauf und Marketing der Waren
• Sortiment gestalten, Waren präsentieren und Marketingaktionen planen

Voraussetzungen: mind. Hauptschulabschluss

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Aussteller:

Kauffrau/mann für Hotelmanagement

Kaufleute für Hotelmanagement sind die Steuermänner bzw. Steuerfrauen im Hotel. Sie erlernen das komplette Hotel-Einmaleins: Reservierung und Empfang, Food & Beverage (Service und Küche), Housekeeping sowie Warenwirtschaft. Ziel ist, sie auf eine spätere Tätigkeit in der Verwaltung und Steuerung eines Hotels vorzubereiten. Kennzahlen spielen dabei eine wichtige Rolle. Deshalb liegt der Fokus im dritten Ausbildungsjahr auf Prozesssteuerung und Controlling. (...)

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Aussteller:

Kaufmann/frau für Spedition und Logistikdienst-leistung

Als Kauffrau oder Kaufmann für Spedition und Logistikdienstleistung organisiert man den reibungslosen Güterversand, koordiniert die Logistikabläufe und bindet ein Team sowie Kooperationspartnerinnen und -partner mit ein. Erlernen des Umgangs mit Transportaufträgen und deren Planung. Erstellen der Fahrpläne und abstimmen mit den Fahrerinnen und Fahrern. Beurteilen, ob die Transporte korrekt beladen sind. Frachtkosten kalkulieren, die gesamte Logistik abrechnen und Berichte führen.

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Weiterbildung: Geprüfte:r Fachwirt:in für Güterverkehr und Logistik, Betriebswirt:in für Verkehr, Betriebswirt:in für Logistik

Aussteller:

Kfz-Mechatroniker:in

Aufgaben:
• Systeme und Funktionen der Kraftfahrzeuge prüfen
• Fehler und Störungen beheben
• Bauteile montieren und demontieren
• Elektrotechnik, Steuerungstechnik und Mechanik wieder instand setzen

Voraussetzungen: Mittlere Reife

Ausbildungsdauer: 3,5 Jahre

Aussteller:

Koch/ Köchin

Kernaufgaben von Köchen ist das Zubereiten von Speisen und Menüs. Dafür lernen sie alle wichtigen Arbeitstechniken und Wissenswertes über Lebensmittel – von Fleisch und Fisch über Pflanzenküche bis hin zu Desserts. Beim Kochen ist aber längst nicht Schluss; Köche sind die Profis für alle Abläufe und Planungen in der Küche und drumherum: Einkauf, Lager und Speisekartenerstellung gehören dazu. Sie organisieren die Küche und arbeiten kollegial mit dem Service zusammen. Qualität und Gästewünsche haben sie dabei stets im Blick. (...)

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Aussteller:

Konstruktions-mechaniker:in

Konstruktionsmechaniker:innen fertigen Metallbaukonstruktionen wie Treppen, Geländer, Türen, Tore, Fassaden und Sonderkonstruktionen aller Art an. Sie stellen Einzelteile dieser Konstruktionen aus Stahl, nicht rostendem Stahl, Leichtmetallen und Kunststoffen her. Die Bauteile werden in Werkstätten nach Zeichnungen und Stücklisten gefertigt und auf Baustellen montiert. (...)

Ausbildungsdauer: 3,5 Jahre​

Weiterbildung: nach einer mindestens zweijähriger beruflichen Praxis geprüfte:r Industriemeister:in in der Fachrichtung Metall, anschließend Technische:r Betriebswirt:in

Aussteller:

Knobelsdorff-Schule OSZ Bautechnik

L

Land- und Baumaschinen-Mechatroniker:in

Die Wartung und Reparatur von Fahrzeugen, Maschinen, Anlagen und Geräten in der Land-, Forst- und Bauwirtschaft stehen im Zentrum dieses Berufes. Land- und Baumaschinen-Mechatroniker:innen halten Fahrzeuge, Maschinen und Anlagen instand. Sie erstellen Fehler- und Störungs-diagnosen in mechanischen, hydraulischen, elektrischen und elektronischen Systemen, ermitteln Störungsursachen und beheben Mängel. (...)

Ausbildungsdauer: 3,5 Jahre​

Weiterbildung: Industriemeister:in Mechatronik, Studium Maschinenbau

Aussteller:

Landschafts-pfleger: (Weiterbildung)

Natur- und Landschaftspfleger:innen betreuen landschaftliche Schutzgebiete, planen und setzen Landschaftspflegearbeiten um. Sie untersuchen z.B. Standortbedingungen und Lebensräume von Pflanzen und Tieren, bestimmen Waldschäden, beurteilen Gewässerverschmutzungen und entwickeln Schutzmaßnahmen oder Sanierungskonzepte. Sieorganisieren und überwachen die Pflege von Feuchtbiotopen, Trockenrasen, Hecken und Feldgehölzen oder von Gewässern. (...)

Ausbildungsdauer: 10-12 Monate

Aussteller:

Landwirt:in

Als Landwirtin oder Landwirt bist du Allrounder und gleichzeitig Spezialist:in. Deine Hauptaufgabe ist die Produktion von Nahrungsmitteln, z. B. Getreide, Milch, Fleisch, Obst oder Feldgemüse. Du kannst aber auch als Energiewirt:in nachwachsende Rohstoffe und regenerative Energien erzeugen. Die eigene Arbeit muss gut organisiert sein und wirtschaftliches Handeln ist gefragt. Du arbeitest mit moderner Technik und bedienst verschiedene Maschinen und Geräte. (...)

Ausbildungsdauer: 3 Jahre​

Weiterbildung: Landwirtschaftsmeister:in, staatlich geprüfte:r Wirtschafter.in, staatlich geprüfte.r Agrarbetriebswirt:in

Dieser kleine Film gibt Euch zudem einen ersten Eindruck vom Leben als Landwirt oder Landwirtin: Mein erster Tag

Aussteller:

M

Maurer:in

In einem der ältesten Bauberufe erstellen Maurer:innen Fundamente, Mauerwerk und Putze. Im Bau-Team haben sie eine Schlüsselstellung. Maurer:innen verbinden Steine zu Mauern, Bögen und Gewölben. Sie bauen Treppen, setzen Fenster- und Türstürze ein, montieren und verputzen. Dafür bringen sie Putze im Innen- und Außenbereich an und bauen Dämmstoffe für den Wärme-, Schall- und Brandschutz ein. Auch Betonplatten, Wandelemente und andere vorgefertigte Bauteile werden verarbeitet. (...)

Ausbildungsdauer: 3 Jahre​

Weiterbildung: Maurer- und Betonbauermeister:in, Techniker:in Fachrichtung Bautechnik Schwerpunkt Hochbau, Studium

Aussteller:

Mechatroniker:in für Kältetechnik

Mechatroniker:innen für Kältetechnik planen und montieren Anlagen und Systeme der Kälte- und Klimatechnik einschließlich der elektrotechnischen und elektronischen Bauteile. Sie warten die Anlagen und bauen sie bei Bedarf um. Mechatroniker:innen für Kältetechnik stellen die Komponenten für Kälte- und Klimaanlagen zusammen und montieren einzelne Anlagenteile in der Werkstatt vor. Dazu gehören z.B. mechanische, elektronische und elektrotechnische Bauteile.

Ausbildungsdauer: 3,5 Jahre​

Weiterbildung: Meister:in, Staatlich geprüfte:r Techniker:in, Studium

Aussteller

Mechatroniker:in

Aufgaben:
• Wartung der Maschinen
• Elektronische mit mechanischen Bauelementen verbinden
• Hard- und Softwarekomponenten installieren
• Beschädigte Bauelemente reparieren

Voraussetzungen: Mittlere Reife

Ausbildungsdauer: 3,5 Jahre

Aussteller:

P

Pferdewirt:in

Als Pferdewirt oder Pferdewirtin entscheidest du dich nicht nur für einen Beruf, sondern für ein Leben mit Pferden. Hierzu gehört das Versorgen der Pferde, das Züchten, aber auch das Ausbilden der Pferde. Aber Achtung: Der Job ist kein Ponyhof, sondern erfordert körperliche Fitness. Auch Geduld und pädagogisches Geschick im Umgang mit Mensch und Tier sind gefragt (...)

Ausbildungsdauer: 3 Jahre​

Aussteller

Zwei Reiterinnen auf Ihren Pferden reiten nebeneinander eine Allee entlang

Pferdeverhaltens-Trainer:in / Berater:in (Ausbildung/ Weiterbildung)

Pferdeverhaltens-Trainer:innen/Berater:innen verfügen über fundierte Kenntnisse der allgemeinen und speziellen Ethologie, der Tierpsychologie, der Mensch-Tier-Beziehung und des Tiertrainings. Sie kennen die Natur des Pferdes und deren Sprache, können ihr Verhalten verstehen und dadurch effektive und pferdegerecht Lösungsansätze für das tägliche Pferdeverhaltenstraining finden. Sie beraten und unterstützen Pferdehalter:innen, um Verhaltensproblemen vorzubeugen oder diesen angemessen zu begegnen und die Haltung der Pferde bestmöglich zu optimieren.

Ausbildungsdauer: 12-24 Monate

Aussteller

Zwei Reiterinnen auf Ihren Pferden reiten nebeneinander eine Allee entlang

Pflanzen-technolog:in

Als Pflanzentechnolog:in ist es Deine Aufgabe, Pflanzen wachsen zu lassen, sie zu versorgen und sie zu untersuchen. Du bist nicht nur auf Versuchsfeldern, im Gewächshaus oder im Labor tätig, sondern auch in Zuchtgärten, dem Pflanzenschutzversuchswesen oder in der Saatgutaufbereitung. Abwechslung bringt nicht nur der Wechsel der Vegetation im Lauf der Jahreszeiten in Deinen Arbeitsalltag: (...)

Ausbildungsdauer: 3 Jahre​

Fortbildung: Pflanzentechnologiemeister oder -meisterin

In diesem Film könnt ihr vier Auszubildende in ihrem Ausbildungsalltag begleiten.

Aussteller:

R

Reitlehrer:in

Für Reitlehrer:in muss das Wohl des Pferdes an erster Stelle stehen. Durch fundierte Kenntnisse - Reitlehre, Trainings- und Bewegungslehre, Anatomie und Physiologie des Pferdes, Pädagogik, Methodik und Didaktiv - überprüfen Reitlehrer:innen den Gesundheitszustand des Pferdes, achten auf passendes und korrekt verschnalltes Zubehör und eine Ausbildung zum Wohle des Pferdes. (...)

Ausbildungsdauer: 3 Jahre​

Weiterbildung: Pferdewirt:in

Aussteller:

Rohrleitungs-bauer:in

Rohrleitungsbauer:innen erstellen Leitungssysteme und Druckleitungen aus verschiedenen Werkstoffen für die Öl-, Gas und Wasserversorgung. Dafür verwenden sie modernste Technik: Vortriebsgeräte, Anbohr- und Blasensetzgeräte, Nivellier- und Lasertechnik, Bohrgeräte etc. Bevor die Rohre verlegt werden, müssen Gräben ausgeschachtet und abgesichert werden. Meist kommen Normrohre zum Einsatz, ergänzt um Einzelstücke wie Abzweige oder Biegungen, die in der Werkstatt selbst hergestellt werden. (...)

Ausbildungsdauer: 3 Jahre​

Weiterbildung: Vorarbeiter:in, Werkpolier:in, Techniker:in, Studium

Aussteller:

Rohrleitungsbauer:in

S

Schornstein-feger:in

Schornsteinfeger:innen leisten einen wertvollen Beitrag für Sicherheit, Energieeffizienz, Klima- und Umweltschutz. Sie kümmern sich bei Heizungs-, Abgas- und Lüftungsanlagen darum, dass alles nach bau- und umweltschutzrechtlichen Vorgaben errichtet ist, und überprüfen bzw. reinigen Abgas- und Lüftungsanlagen. Sie beraten ihre Kund:innen zu den Themen Energieeinsparung und Klimaschutz. Das Aufgabengebiet ist vielfältig: (...)

Ausbildungsdauer: 3 Jahre​

Weiterbildung: Meister:in, bevollmächtigte:r Bezirksschornsteinfeger:in, Energieberater:in, Brandschutzechniker:in, Lüftungsfachkraft, Ingenieur:in (duales Studium)

Aussteller:

Schornsteinfeger

Solarteur:in (Berufsbegleitende Fortbildung)

Solarteur:innen oder auch Fachkräfte für Solartechnik planen und bauen Solaranlagen zur Wasseraufbereitung und Elektrizitätsgewinnung. Sie haben es dabei mit Photovoltaik-Anlagen, Wärmepumpen und Solarthermie zu tun. Grundsätzlich sind sie vor allem mit der Planung, Installation und Wartung von Solaranlagen betraut. Weiterer elementarer Bestandteil des Berufsbildes ist die Beratung zu den einzelnen Anlagen (...)

Ausbildungsdauer: 4 Monate (Vollzeit) / 6-8 Monate (berufsbegleitend)

Aussteller:

Spezialtief-bauer:in

Spezialtiefbauer:innen schaffen die Voraussetzungen für große Bauvorhaben: Sie bauen Fundamente, Verankerungen, sichern Baugruben und sind auf wechselnden Baustellen, teilweise auch im Ausland, bei Bauunternehmen im Tiefbau sowie Brücken- und Tunnelbau beschäftigt. Komplexe Zeichnungen sind Grundlage der Arbeitsaufgaben. (...)

Ausbildungsdauer: 3 Jahre​

Weiterbildung: Spezialisierungen, Polier:in, Techniker:in Fachrichtung Bautechnik, Studium

Aussteller:

Straßenbauer:in

Die Spezialkraft für Bau und Instandhaltung pflastern, verlegen oder asphaltieren. Straßenbauer:innen stellen den Unterbau und den Belag von Straßen, Wegen, Parkplätze, Brücken, Flugplätze, Fußgängerzonen, Gleisanlagen, Autobahnen und Plätzen her. Ihre Materialien sind Natursteine, künstliche Steine, Beton und Asphalt. (...)

Ausbildungsdauer: 3 Jahre​

Weiterbildung: Spezialisierung, Werkpolier:in im Tiefbau, Polier:in, Straßenbauermeister:in, Studium

Aussteller:

Straßenbauer:in

Straßen- und Tiefbaufach-arbeiter:in

• Baustellen einrichten und absichern
• Werkzeuge und Baumaschinen bedienen
• Unterbau von Straßen und Plätzen erstellen
• Pflaster verlegen, Erdarbeiten ausführen
• Ausbesserungs- und Instandhaltungsarbeiten durchführen
• Baugruben und Gräben sichern
• Vermessungsarbeiten mit moderner Messtechnik durchführen
• Richtlinien (u.a. Sicherheit und Umwelt) für die Arbeit auf der Baustelle

Die ersten beiden Ausbildungsjahre dienen der Grundausbildung mit einer Prüfung zum/zur Tiefbaufacharbeiter:in. Bei entsprechender Eignung besteht die Möglichkeit, daran anschließend die einjährige Spezialisierung (3. Lehrjahr) zum Straßenbauer (Facharbeiter) zu absolvieren.

Ausbildungsdauer: 3 Jahre​

Aussteller:

Stuckateur:in/ Innenputzer:in

Der wichtigste Stoff der Stuckateur:innen ist Gips – damit stellen sie vor Ort Stuck her oder montieren vorgefertigte Stuckteile wie Gesimse, Rosetten oder Säulenkapitelle. Sämtliche Putzarbeiten im Innen- und Außenbereich gehören zum Berufsbild, ebenso das Erstellen von Leichtbauwänden und abgehängten Decken aus Gipskartonbauplatten oder Rabitz.

Ausbildungsdauer: 3 Jahre​

Weiterbildung: Werkpolier:in, Techniker:in, Gestalter:in im Handwerk, Industriebetriebswirt:in, Restaurator:in, Stuckateurmeister:in, Studium

Aussteller:

T

Technische:r Systemplaner:in, Fachrichtung Elektrotechnische Systeme

Technische Systemplaner:innen der Fachrichtung Elektrotechnische Systeme erstellen nach Vorgaben Unterlagen zur Herstellung, Montage und für den Betrieb von energie- und informationstechnischen Systemen und Anlagen. Sie fertigen Zeichnungen und technische Unterlagen für gebäude- und anlagentechnische Einrichtungen sowie Elektroinstallationen. (...)

Ausbildungsdauer: 3,5 Jahre​

Weiterbildung: Staatlich geprüfte:r Techniker:in, Geprüfte:r Technische:r Betriebswirt:in

Aussteller:

Technische:r Systemplaner:in, Fachrichtung Versorgungs- u- Ausrüstungs-technik

Technische Systemplaner:innen der Fachrichtung Versorgungs- und Ausrüstungstechnik erstellen technische Zeichnungen und Modelle für die Herstellung und Montage von Anlagen der technischen Gebäudeausrüstung. Sie sind an Planungs-, Entwicklungs- und Umsetzungsphasen von Anlagen aus dem Bereich Gebäudetechnik beteiligt.

Ausbildungsdauer: 3,5 Jahre​

Weiterbildung: Staatlich geprüfte:r Techniker:in, Geprüfte:r Technische:r Betriebswirt:in

Aussteller:

Tiefbau-facharbeiter:in

Tiefbaufacharbeiter:innen führen je nach Ausbildungsschwerpunkt mit moderner Technik Straßen-, Rohrleitungs-, Kanal-, Gleis-, Brunnen- oder Spezialtiefbauarbeiten aus. Sie stellen Baugruben, Gräben sowie Verkehrswege und Verkehrsflächen her, montieren Ver- und Entsorgungssysteme nach neuestem Stand und sind im Neubau und der Sanierung tätig. (...)

Ausbildungsdauer: 2 Jahre​

Weiterbildung: Spezialisierung in Richtung Straßen-, Rohrleitungs-, Brunnen-, Spezialtief-, Gleis- oder Kanalbau, Meister:in, Techniker:in, Studium

Aussteller:

Tiefbau-facharbeiter:in/ Gleisbauer:in

Als Schweißer oder Schweißerin arbeitest Du auf unseren Bauvorhaben am Schienennetz und führst selbständig Schweißarbeiten durch. Das Thermit- und Auftragschweißen gehört u. a. zu Deinen täglichen Aufgaben. Gemeinsam mit Deinen Kolleg:innen übernimmst Du Messarbeiten und stellst die Qualität Deiner Arbeit sicher. Unsere Bauvorhaben sind geprägt durch Teamgeist und Zusammenhalt – Du kannst jederzeit auf Dein Team zählen. Gemeinsam seid Ihr im Bundesgebiet und im angrenzenden europäischen Ausland im Einsatz. (...)

Ausbildungsdauer: 2-3 Jahre​

Weiterbildung: Schweißer:in, Kabeltiefbauer:in

Aussteller:

Tiermedizinische:r Fachangestellte:r (Tierarzthelfer:in)

Tiermedizinische Fachangestellte sind vorwiegend in Tierarztpraxen sowie Tierkliniken tätig. Sie werden auch in veterinärmedizinischen Laboratorien, Zoos, Tierheimen oder in der Tierhaltung eingesetzt. Darüber hinaus sind sie in der tiermedizinischen Forschung, der chemischen Industrie oder bei Institutionen und Organisationen des Gesundheits- und des Veterinärwesens beschäftigt. (...)

Ausbildungsdauer: 3 Jahre​

Weiterbildung: Betriebswirt:in, Bürofachwirt:in, Biotechniker:in

Aussteller:

Tierwirt:in

Der Beruf ist für alle, die Tiere nicht nur lieben, sondern auch für sie Verantwortung übernehmen! Du achtest ständig auf die Gesundheit und das Wohlbefinden der Nutztiere wie Rinder, Schweine, Geflügel, Schafe und Bienen. In Stall- und anderen Tierhaltungsanlagen arbeitest du mit modernen Haltungssystemen, in denen auch computergesteuerte Fütterungs- und Klimatisierungssysteme eingesetzt werden. Die Ausbildung zur Tierwirtin bzw. zum Tierwirt erfolgt in fünf Fachrichtungen:

  • Rinderhaltung
  • Schweinehaltung
  • Geflügelhaltung
  • Schäferei
  • Imkerei

Ausbildungsdauer: 3 Jahre​

Weiterbildung: Tierwirtschaftsmeister:in, staatlich geprüften Wirtschafter:in oder zum/zur Techniker:in. Es gibt auch zahlreiche fachspezifische Fortbildungsangebote wie z. B. Klauenpfleger:in, Fachagrarwirt:in Klauenpflege, Herdenmanager:in oder im Tierzucht- und Besamungswesen.

Aussteller:

Tierwirt:in

Tischler:in

Tischler:innen stellen Möbel, Türen und Fenster her und realisieren Innenausbauten. Sie sind vorwiegend in kleinen und mittleren Bau- und Möbeltischlereien tätig, in Fensterbau- und Innenausbaubetrieben, aber auch im Boots- und Segelflugzeugbau sowie im Messebau. Sie fertigen ihre Produkte meist in Einzelanfertigung. (...)

Ausbildungsdauer: 3 Jahre​

Weiterbildung: Meister:in, Techniker:in Fachrichtung Holztechnik, Studium

Aussteller:

Trockenbau-monteur:in

Als Fachleute für den trockenen Innenausbau bauen Trockenbaumonteur:innen Wände aus Gipskarton und Gipsfaserplatten, Decken aus Gips- und Mineralfaserplatten, Fassadenverkleidungen – und sie verkleiden Mauern mit speziellen Leichtbausystemen. Auch die Verlegung von Fertigteilestrichfußböden und die Herstellung von Sonderkonstruktionen, etwa in Konzerthallen, gehören zum Aufgabengebiet. (...)

Ausbildungsdauer: 3 Jahre​

Weiterbildung: Meister:in, Studium

Aussteller

V

Verfahrens-mechaniker:in

• Produktionsanlagen steuern und überwachen
• Produktion, Materialfluss und Materialtransporte vorausplanen
• Betriebsdaten erfassen und zur Auswertung aufbereiten
• Störungen im Produktionsablauf erkennen und beseitigen
• Automatisierten Anlagen warten und instand setzen
• Qualitätssicherungen durchführen und protokollieren

Aussteller

Verkäufer:in

Aufgaben:
• Verantwortlich für Einkauf, Verkauf und Marketing der Waren
• Verantwortlich für einen reibungslosen Ablauf der Warenannahme, die Preisauszeichnung sowie den verkaufsfördernden Warenaufbau
• Kasse bedienen, Abrechnung machen und Datenanalyse

Voraussetzungen: mind. Hauptschulabschluss

Ausbildungsdauer: 2 Jahre

Aussteller

Vermessungs-techniker:in

• Aufmaße ermitteln, Massenermittlungen und Abrechnungen erstellen
• Bestands- und baubegleitende Vermessungen durchführen
• Bestands- und Abrechnungspläne erstellen
• Aufgaben und Prozesse in Bauleitung und Kalkulation unterstützen
• Richtlinien (u.a. Sicherheit und Umwelt) für die Arbeit als Vermesser:in

Aussteller

W

Wärme-, Kälte-, Schallschutz-, Brandschutz-isolierer:in

Wärme-, Kälte-, Schallschutz-, Brandschutzisolierer:innen sind fürs Dämmen, Isolieren, Abschirmen, Dämpfen und den Brandschutz zuständig – bei Gebäuden, Räumen, technischen Anlagen, Fahrzeugen und Schiffen. Sie bauen Dämmschichten in Fassaden, Wände und Decken ein und leisten einen Beitrag zum umweltschonenden Bauen. Kältetechnische Anlagen und Kaltwasserleitungen schützen sie vor Kondenswasserbildung. (...)

Ausbildungsdauer: 3 Jahre​

Weiterbildung: Wärme-, Kälte- und Schallschutzisolierer-Meister:in, Staatlich geprüfte:r Techniker:in Fachrichtung Bautechnik, Studium Bauingenieurwesen

Aussteller

Winzer:in

Winzer und Winzerinnen erlernen die Kunst, die richtige Rebsorte für den gegebenen Standort zu wählen. Ihre Tätigkeiten sind sehr vielseitig und abwechslungsreich und umfassen neben dem Rebenanbau und der Traubenproduktion auch die Verarbeitung der Trauben im Keller und die Vermarktung der Erzeugnisse. Beste Voraussetzungen für eine Ausbildung als Winzer oder Winzerin sind Interesse an biologisch-chemischen Prozessen, Spaß am Umgang mit moderner Technik, Freude im Umgang mit Menschen und Liebe zum Wein. Ein Bewusstsein für Qualität und ein guter Geschmacks- und Geruchssinn sind wichtig. Da zu den Aufgaben eines Winzers oder einer Winzerin auch die Vermarktung gehört, sind Kunden- und Serviceorientierung sowie unternehmerisches Geschick gefragt.

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Weiterbildung: Winzermeister:in, Staatlich geprüfte:r Techniker:in Fachrichtung Weinbau und Kellerwirtschaft

Aussteller:

Z

Zimmerer/Zimmerin

Zimmerer oder Zimmerinnen arbeiten mit Holz – einem natürlichen Baustoff, der höchsten Ansprüchen und Anforderungen genügt. Meist in Teams stellen sie Konstruktionen aus Holz her, fertigen Wandelemente, bauen Treppen, errichten Dachstühle u.v.m. Sie sind im Innenausbau und bei der Sanierung von historischen Bauten tätig. Das Arbeitsspektrum reicht vom traditionellen handwerklichen Zimmern eines Dachstuhls mit Axt und Säge (...)

Ausbildungsdauer: 3 Jahre​

Weiterbildung: Meister:in, Techniker:in Fachrichtung Holztechnik, Studium

Aussteller