Veranstalter / Organizers:
Messe Berlin
Datum der Veranstaltung:
17-26 Jan 2025
Internationale Grüne Woche
17-26 Jan 2025

Wiederverwenden: Das steckt hinter dem Trend

Im Re-Use-Superstore auf der Grünen Woche wird aus dem Trend ein Erlebnis

Wiederverwenden statt wegwerfen: Wie viel Spaß ein nachhaltiges Leben machen kann, zeigt der Re-Use-Superstore in Halle 27 auf der Internationalen Grünen Woche. Vom 20. bis 29. Januar können Besucherinnen und Besucher hier nicht nur angesagte Vintage-Kleidung shoppen, sondern lernen, an wie vielen Stellen sich unser Leben nachhaltiger gestalten lässt.

Re-Use Superstore: So kreativ kann wiederverwenden sein

„In jedem Berliner Haushalt gibt es 244 Gegenstände, die funktionstüchtig sind, aber nicht mehr verwendet werden“, sagt Wilhelm Unnerstall, Projektkoordinator des Re-Use-Superstores auf der Grünen Woche. „Auf der Grünen Woche wollen wir zeigen, wie vielfältig und kreativ wir vermeintlich alte oder defekte Produkte noch weiternutzen können. Dabei steht im Re-Use-Superstore das Erlebnis für unsere Gäste im Mittelpunkt.“

Gäste dürfen sich auf viele Mitmach-Angebote freuen: Im Styling-Workshop erhalten Teilnehmende Tipps, welches Vintage-Outfit zu ihnen passt. Im Repair-Café können sie ihren defekten Toaster oder Staubsauger reparieren lassen. An einem Automaten können sie funktionstüchtige gebrauchte Smartphones zum günstigen Preis ziehen oder in der Brillensammelbox ihr altes Gestell zur weiteren Verwendung abgeben.

Auch ausgewählte Vintage-Möbel werden angeboten. „Wir wollen mit dem Superstore zeigen, dass der Gebrauchtmarkt eine attraktive Alternative zum Neukauf ist. Außerdem haben wir auch einen Bildungsauftrag: Wir laden Schulklassen ein und planen ein umfangreiches Workshop-Programm“, sagt Wilhelm Unnerstall.

Re-Use ist mehr als ein Trend

Hinter dem Re-Use-Superstore steht die Initiative „Re-Use-Berlin. Wiederverwenden statt Wegwerfen“ von der Senatsverwaltung für Umwelt, Mobilität, Verbraucher- und Klimaschutz Berlin. Unter diesem Slogan werden seit 2018 regelmäßig Aktionen und Veranstaltungen durchgeführt, die auf das Thema aufmerksam machen. Wer schon vor der Internationalen Grünen Woche im Januar Lust auf Gebrauchtes hat, kann den Re-Use-Superstore im Berliner Karstadt am Hermannplatz besuchen. Hier bieten „Re-Use-Expertinnen und -Experten“ ihre gebrauchten oder upgecycleten Produkte an. Das Sortiment umfasst Kleidung, Elektronik, Möbel, Upcycling-Produkte und Haushaltsutensilien. Außerdem finden regelmäßig Workshops und Vorträge rund ums Thema Re-Use statt.

Wiederverwenden: Das steckt hinter dem Trend

Im Re-Use-Superstore auf der Grünen Woche wird aus dem Trend ein Erlebnis

Autor*in:Christine Franke

Wald & Holz, Natur & Pflanzen

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Wir halten Sie mit allen Neuigkeiten zur Grünen Woche auf dem Laufenden.

Updates erhalten