Navigation | Seiteninhalt | Zusätzliche Informationen

Seiteninhalt

Zur Übersicht

FairCup macht nachhaltiges Leben einfacher

Vorreiter bei den Mehrwegverpackungen ist seit Jahren der „FairCup“. Dabei handelt es sich um das deutschlandweit erste pfandtaugliche Verpackungssystem. Im Sortiment sind flexibel einsetzbare Mehrwegbecher und Mehrwegdeckel für den To Go-Bereich. „Entstanden ist die Produktidee 2016 im Rahmen eines Schülerprojekts einer 13. Abschlussklasse. Damals war die Fridays for Future-Bewegung in den Medien gerade sehr präsent und fast jeder meiner Schüler kam morgens mit einem Coffee to go-Becher in den Unterricht. Wir haben die Themen einfach verknüpft“, erklärt Sibylle Meyer, Lehrerin und mittlerweile Geschäftsführerin der FairCup GmbH.

Einzigartiges Design sichert Automatentauglichkeit

Das Besondere am FairCup ist, dass er trotz seiner individuellen Form automatentauglich ist und sich somit gut weiterverwenden lässt. „Die Form entspricht der Funktion und nicht der Optik. Wir haben nicht nur auf den Coffee to go geguckt, sondern wir wollten ein ganzheitliches Konzept gestalten, wo die Convenience der Nutzerinnen und Nutzer getroffen wird. Das ist unser Kerngeschäft“, betont Meyer. So entstand FairCup – der einzige nachhaltige Becher seiner Art, der pfandtauglich und mit dem Umweltzeichen „Blauen Engel“ ausgezeichnet ist.

Ab Februar 2023 bundesweit erhältlich

Nach erfolgreicher Testphase in ausgewählten regionalen und überregionalen Super- und Wochenmärkten sowie Kliniken, Kantinen, Schulen und Kiosken wird der FairCup ab dem 1. Februar 2023 deutschlandweit in allen Kaufland-Filialen erhältlich sein. „Hier kommen sie an den Frischetheken zum Einsatz. Man kann sich bequem seinen Salat, Antipasti, Frischkäse oder seine Oliven in den Bechern abfüllen lassen.“ Die Rückgabe erfolgt über die Kaufland-Pfandautomaten. Das spart Umwege und lässt sich leicht in den Alltag der Verbraucherinnen und Verbraucher integrieren. „Unsere Verpackungsprodukte sind auf einem guten Weg, wie die Pfandflasche eingesetzt zu werden. Das Mehrweggesetz unterstützt uns dabei. Unser langfristiges Ziel ist es, dass die Pfandautomaten aller Supermärkte weltweit für unsere Produkte freigeschaltet werden.“

Wer den FairCup kennenlernen möchte, findet ihn vom 20. bis 29. Januar 2023 auf der Internationalen Grünen Woche in der Halle hub27.

Ein Bild zeigt drei Lunchboxen, die mit Reis, Salat und weiteren Gerichten gefüllt sind.

Neben Mehrwegbechern bietet das Unternehmen aus Göttingen auch wiederverwendbare To-Go-Verpackungen für Restaurants und Cafés an.